Menü mit Informationen über die Fraktion:
Sie befinden sich hier:  Meldung Ansicht

Menü mit den Themen:

Newsletter

Immer gut informiert!

Hier können Sie unseren Newsletter abonnieren:

Vorname:

Name:

E-Mail-Adresse:

HTML E-Mail?


Inhalte:

Art: Antrag

Thema: Soziales

Integrationsnetzwerk "lokal willkommen"

Die Fraktion Bündnis 90/DIE GRÜNEN bittet unter dem o.g. Tagesordnungspunkt um Beratung und Abstimmung des folgenden Antrags:

1. Der Rat ist der Auffassung, dass ein Kooperationspartner und Betreiber für den neuen „lokal willkommen“-Standort in Lütgendortmund aus den Reihen der in der Integrationsarbeit vernetzten und nicht gewinnorientierten Träger in Dortmund kommen sollte.

2. Die Verwaltung wird aufgefordert, entsprechende Gespräche zu führen und die Ergebnisse den zuständigen Ausschüssen und dem Rat vorzulegen.

Begründung:

Die bisherigen „lokal willkommen“-Standorte werden in Kooperation mit den Wohlfahrtsverbänden betrieben. Damit sind die Standorte eingebunden in den gesamtstädtischen regelmäßigen inhaltlichen Austausch im Rahmen der Hilfen und Unterstützungen sowie der Integration von geflüchteten Menschen. Mit dem Unternehmen EHC wäre erstmalig ein privater Anbieter ein Kooperationspartner, der in der vernetzten Flüchtlings- und Integrationsarbeit bisher kaum integriert ist. Die Erfahrungen der Vergangenheit mit der EAE sowie der ZUK zeigen, dass EHC als gewinnorientiertes Privatunternehmen ein zuverlässiger Partner beim Betrieb derartiger Einrichtungen ist. Die Anforderungen des Integrationsnetzwerks „lokal willkommen“ gehen aber auch laut der Vorlage weit darüber hinaus. Deshalb sollte ein Kooperationspartner aus den Reihen der in der Integrationsarbeit vernetzten und nicht gewinnorientierten Träger in Dortmund kommen.

Artikel vom: 11.07.2018


Menü mit den Spezialthemen:

Aktuell in Dortmund

Flucht
Rechts gegen Rechts
Ost-West-Tangente
Nordstadt