Menü mit Informationen über die Fraktion:
Sie befinden sich hier:  Meldung Ansicht

Menü mit den Themen:

Newsletter

Immer gut informiert!

Hier können Sie unseren Newsletter abonnieren:

Vorname:

Name:

E-Mail-Adresse:

HTML E-Mail?


Inhalte:

Art: Bitte um Stellungnahme

Thema: Bauen + Wohnen

Geförderter Mietwohnungsbau

Die Fraktion Bündnis 90/DIE GRÜNEN bittet um einen aktuellen Sachstand, inwieweit die Verwaltung die Quote von 25 % für geförderten Mietwohnungsneubau schon umsetzen konnte, bzw. wie viele Projekte zukünftiger Wohnbauflächenentwicklung schon in Planung sind, die den Ratsbeschluss berücksichtigen.

Außerdem bittet die Fraktion aus Anlass der Vermarktung der DSW21-Fläche am Westfalentor um einen entsprechenden Sachstand bezüglich der Wohnbauflächen der städtischen Töchter. Wurde bei der aktuellen Vermarktung die 25-%-Quote berücksichtigt? Wenn nein, warum nicht?

Begründung:

Am 10. April 2014 hat der Rat beschlossen, für geförderten Mietwohnungsneubau 25 % frei zu halten. Zudem soll bei stadteigenen Grundstücken und Grundstücken des Sondervermögens auf noch vorhandenen Flächenpotenzialen als Sofortmaßnahme – auch bei schon bestehendem Planrecht – der geförderte Mietwohnungsneubau berücksichtigt werden. Diese Regelung soll auch bei den Flächen der städtischen Töchter angewendet werden.

Artikel vom: 24.10.2014


Menü mit den Spezialthemen:

Aktuell in Dortmund

Flucht
Rechts gegen Rechts
Ost-West-Tangente
Nordstadt