Menü mit Informationen über die Fraktion:
Sie befinden sich hier:  Meldung Ansicht

Menü mit den Themen:

Newsletter

Immer gut informiert!

Hier können Sie unseren Newsletter abonnieren:

Vorname:

Name:

E-Mail-Adresse:

HTML E-Mail?


Inhalte:

Art: Bitte um Stellungnahme

Thema: Stadt + Rat, Soziales

Zentrale Ausländerbehörde

Die Fraktion Bündnis 90/Die GRÜNEN bittet um einen aktuellen Sachstand zur Weiterbeschäftigung der Mitarbeiter*innen der Zentralen Ausländerbehörde. Dabei bitten wir insbesondere um die Beantwortung folgender Fragen:

1. Wie viele Mitarbeiter*innen sind derzeit noch bei der ZAB beschäftigt?

2. Welche Übernahmeangebote wurden, bzw. werden den Mitarbeiter*innen seitens der Verwaltung gemacht? Wie ist die Resonanz darauf?

3. Gibt es ein Umschulungs-, bzw. Weiterbildungskonzept für die ehemaligen ZAB-Mitarbeiter*innen?

4. Können über diesen Weg Personalengpässe in der Verwaltung ausgeglichen werden? Wenn ja, in welchen Bereichen und in welchem Umfang?

Begründung:


Die Erstaufnahmeeinrichtung in Hacheney wurde am 30. September 2016 geschlossen, das Provisorium an der Buschmühle soll zum 30. Juni 2017 schließen. Durch die Entscheidung gegen einen Neubau einer Erstaufnahmeeinrichtung in Dortmund ist auch eine Fortführung der Aufgaben einer Zentralen Ausländerbehörde in Dortmund nicht mehr erforderlich. Der Kreis Unna wird die ZAB zum 1. Januar 2018 von der Stadt Dortmund übernehmen und damit im Auftrag und auf Kosten des Landes die Fachbehörde betreiben. Die 43 speziell ausgebildeten städtischen Angestellten verlieren damit ihren Aufgabenbereich. 

Artikel vom: 26.04.2017


Menü mit den Spezialthemen:

Aktuell in Dortmund

Flucht
Rechts gegen Rechts
Ost-West-Tangente
Nordstadt