Art: Bitte um Stellungnahme

Thema: Stadt + Rat

EDG

Die Fraktion Bündnis 90/DIE GRÜNEN bittet auf dem Weg der Dringlichkeit um Aufnahme des o. g. Punktes auf die Tagesordnung. Die Dringlichkeit ergibt sich aus der aktuellen öffentlichen Berichterstattung über die Abberufung des Arbeitsdirektors der EDG. Die Verwaltung wird gebeten, in der Sitzung des Ausschusses über die Vorgänge bei der Dortmunder Entsorgungsgesellschaft zu berichten. Dabei bitten wir insbesondere um die Beantwortung folgender Fragen:

Was hat zur Abberufung des Arbeitsdirektors geführt?

Wie wird die Arbeit des Vorstandes weitergeführt?

Wie ist die arbeitsrechtliche Situation – auch hinsichtlich der in der Presse erwähnten fortlaufenden Bezüge - zu bewerten? Mit einer eventuell notwendigen Befassung im nicht öffentlichen Teil sind wir einverstanden.

Artikel vom: 04.07.2018