Menü mit Informationen über die Fraktion:
Sie befinden sich hier:  Meldung Ansicht

Menü mit den Themen:

Newsletter

Immer gut informiert!

Hier können Sie unseren Newsletter abonnieren:

Vorname:

Name:

E-Mail-Adresse:

HTML E-Mail?


Inhalte:

Art: Bitte um Stellungnahme

Thema: Stadt + Rat

Mangelhafte Hundehaltung

Die Fraktion Bündnis 90/DIE GRÜNEN bittet die Verwaltung unter dem o.g. Punkt um einen Sachstandsbericht des Veterinäramtes zum Aufgabengebiet Tierschutz. Insbesondere bitten wir um die Beantwortung der folgenden Fragen:
1. Wieviel Überprüfungen der Haltungsbedingungen von Tieren hat es in den letzten fünf Jahren gegeben?
2. Wieviel Personal steht dafür zur Verfügung?
3. Hat sich die Anzahl dieses Personals in den letzten fünf Jahren verändert? Wenn ja, wie?
4. Wie wird das Veterinäramt auf unzureichende Haltungsbedingungen aufmerksam (gemacht)?
5. Wie ist der Ablauf, wenn das Veterinäramt von unzureichenden Haltungsbedingungen erfährt?
6. Welche Möglichkeiten der Einflussnahme auf eine notwendige Veränderung der Haltungsbedingungen hat das Veterinäramt und wie wird davon Gebrauch gemacht? (Die Fragen 5 und 6 sollten anhand des in der Öffentlichkeit diskutierten Falls von verwahrlosten Hunden in der Gartenanlage „Zur Lenteninsel“ in Körne beantwortet werden)
7. Wie funktioniert die Zusammenarbeit mit den unterschiedlichen Tierschutzvereinen?
8. Was ist der Hintergrund, der laut Presse anhängigen Klage und einer Dienstaufsichtsbeschwerde der Tierschutzorganisation Arche 90? (eventuell Beantwortung im nichtöffentlichen Teil)

Begründung: Das Veterinäramt ist unter anderem zuständig für die Überprüfung der Haltungsbedingungen verschiedenster Tierhaltungen. Zuletzt sind dabei in diesem Zusammenhang öffentlich die Haltung von Hunden in der Gartenanlage „Zur Lenteninsel“ in Körne und das Vorgehen des Amtes diskutiert worden. Der Ausschuss sollte deshalb einmal grundsätzlich über die Arbeit des Veterinäramtes im Aufgabengebiet Tierschutz informiert werden.

Artikel vom: 19.09.2018


Menü mit den Spezialthemen:

Aktuell in Dortmund

Flucht
Rechts gegen Rechts
Ost-West-Tangente
Nordstadt