Menü mit Informationen über die Fraktion:
Sie befinden sich hier:  Meldung Ansicht

Menü mit den Themen:

Newsletter

Immer gut informiert!

Hier können Sie unseren Newsletter abonnieren:

Vorname:

Name:

E-Mail-Adresse:

HTML E-Mail?


Inhalte:

Art: Offener Brief

Thema: Klimaschutz + Energie

An den Oberbürgermeister
Ullrich Sierau

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

im Vorfeld der Hauptversammlung der RWE AG diskutieren die kommunalen Anteilseigner über die Entlastung des Vorstandsvorsitzenden.

Als Vorstand des Verbandes der Kommunalen Anteilseigner Westfalen (VKA Westfalen) vertreten Sie in dem Gremium die Interessen der Stadt Dortmund. Über die DSW21 ist die Stadt Dortmund mit rund 23,6 Mio. Aktien an RWE beteiligt und damit über die KEB größter kommunaler Aktionär. Aus diesem Grund möchten wir Sie um die Beantwortung folgender Fragen bitten:

Werden die Vertreter der Stadt Dortmund Vorstandsvorsitzenden in der Hauptversammlung die Entlastung erteilen? Wird die Entlastung möglicherweise an Bedingungen geknüpft? Wenn ja, bitten wir Sie, die Kriterien darzulegen, unter denen die Stadt Dortmund einer Entlastung zustimmen würde, bzw. zugestimmt hat. Wir erlauben uns, dieses Schreiben auch an die Presse weiterzugeben.

Mit freundlichen Grüßen,
Bündnis 90/DIE GRÜNEN,
Der Fraktionsvorstand Ingrid Reuter, Ulrich Langhorst

Artikel vom: 18.04.2016


Menü mit den Spezialthemen:

Aktuell in Dortmund

Flucht
Rechts gegen Rechts
Ost-West-Tangente
Nordstadt