Entlastung für Familien: Beiträge für Kita und OGS bis 30.000 Euro Jahreseinkommen der Eltern entfallen!

Execution time: 0.0010 seconds

Execution time: 0.0037 seconds

Execution time: 0.0006 seconds

Execution time: 0.0001 seconds

Der Haushaltsantrag von GRÜNEN und CDU zur Entlastung von Familien wird ab August umgesetzt. Etwa 1200 weitere Familien werden entlastet und beitragsfrei.

„Ein guter Tag für die Familien in unserer Stadt!“, freuen sich Britta Gövert (GRÜNE) und Christian Barrenbrügge (CDU). „Mit der heutigen Ratssitzung entlasten wir etwa 1200 Familien mit geringerem Einkommen. Für sie werden künftig keine Elternbeiträge für Kita, Kindertagespflege und OGS fällig. Familien, die davon profitieren, haben künftig 80 bis zu 130 € pro Monat mehr im Geldbeutel.“

Änderung der Satzung über die Erhebung von Elternbeiträgen für die Inanspruchnahme von Angeboten in Kitas, Kindertagespflege und OGS

Zur Entlastung von Familien und Alleinerziehenden mit niedrigem Einkommen werden in der Satzung über die Erhebung von Elternbeiträgen für die Inanspruchnahme von Angeboten in Kitas, Kindertagespflege und OGS ab dem Kindergartenjahr 2022/23 Jahreseinkommen bis 30.000 Euro beitragsfrei gestellt. Ein Haushaltsantrag von GRÜNEN und CDU aus dem letzten Jahr findet somit nun Anwendung. Der Haushalt des Jugendamtes wird entsprechend aufgestockt.

Zugehörige Dokumente:

Execution time: 0.0005 seconds

Execution time: 0.0004 seconds

Execution time: 0.0004 seconds

Execution time: 0.0004 seconds

Diese Seite teilen:

Execution time: 0.0002 seconds

Zugehörige Beiträge: