GRÜN wirkt: Klimabarometer geht an den Start

Execution time: 0.0009 seconds

Execution time: 0.0031 seconds

Execution time: 0.0006 seconds

Execution time: 0.0001 seconds

Ein langer Atem zahlt sich aus: 2020 hatten die GRÜNEN das Anliegen der „Parents for Future“ in den Rat eingebracht und die Einrichtung eines Klimabarometers eingefordert. „Dieses liegt nun endlich vor“, freut sich Katrin Lögering, GRÜNES Ratsmitglied und Mitglied im Klimabeirat. „Die Verwaltung hat jetzt die Aufgabe, jede Klimaschutzmaßnahme mit Steckbrief und aktuellem Umsetzungsstand grafisch aufbereitet auf der städtischen Internetseite darzustellen. Das Klimabarometer dokumentiert den Fortschritt der Maßnahmen im Hinblick auf ihr geplantes Budget, den veranschlagten Zeitrahmen, ihre Umsetzung sowie die Erreichung der anvisierten Klimaschutzziele. Damit soll sowohl die Öffentlichkeit fortlaufend über alle Aktivitäten zum Klimaschutz informiert als auch die Wirksamkeit der ergriffenen Maßnahmen fortlaufend überprüft werden. Wird deutlich, dass das im „Handlungsprogramm Klima – Luft 2030“ formulierte Ziel eines klimaneutralen Dortmunds bis 2035 gefährdet ist, kann so rechtzeitig gegengesteuert werden.“

Link zum Klimabarometer

Zugehörige Dokumente:

Execution time: 0.0005 seconds

Execution time: 0.0004 seconds

Execution time: 0.0004 seconds

Execution time: 0.0004 seconds

Diese Seite teilen:

Execution time: 0.0002 seconds

Zugehörige Beiträge: