Ratsfraktionen von GRÜNEN und CDU besuchen die Bürgerdienste

Execution time: 0.0008 seconds

Execution time: 0.0031 seconds

Execution time: 0.0006 seconds

Execution time: 0.0001 seconds

Die Bürgerdienste sind ein Aushängeschild der Stadt Dortmund. Die Menschen in Dortmund erfahren hier als Erstes, wie die Stadt als Dienstleisterin für sie da ist. Aus diesem Grund besuchten am 02. Dezember die Ratsmitglieder von GRÜNEN und CDU im Ausschuss für Bürgerdienste das Dienstleistungszentrum und diskutierten mit dem Leiter der Bürgerdienste, Manfred Kruse, die Schwächen und Potenziale in der aktuellen Aufstellung.
Uwe Wallrabe (CDU) und Svenja Noltemeyer (GRÜNE), beides Mitglieder im Ausschuss für Bürgerdienste erklären hierzu:
„Wir wollen die Bürgerdienste für die Zukunft besser aufstellen. Hierzu gehört, den Digitalisierungsgrad und die Bürgerfreundlichkeit zu erhöhen. Die Menschen in Dortmund sollen ihre Meldeangelegenheiten schlank und effizient erledigen können. Ebenso sollen die Beschäftigten in den Bürgerdiensten ideale Arbeitsbedingungen vorfinden, um den Dienstleistungscharakter gegenüber den Menschen in Dortmund zu stärken.“

Zugehörige Dokumente:

Execution time: 0.0006 seconds

Execution time: 0.0004 seconds

Execution time: 0.0004 seconds

Execution time: 0.0004 seconds

Diese Seite teilen:

Execution time: 0.0002 seconds

Zugehörige Beiträge: