Wir machen das Bauen einfacher 

Execution time: 0.0008 seconds

Execution time: 0.0033 seconds

Execution time: 0.0005 seconds

Execution time: 0.0001 seconds

Mit einer Absenkung des Stellplatzschlüssels auch für Nachverdichtung und gut an den ÖPNV angebundene Standorte wollen wir, gemeinsam mit der SPD, die Vorlage der Verwaltung zum geförderten Wohnungsbau ergänzen. Damit erleichtern und beschleunigen wir das Bauen in Dortmund – und geben gleichzeitig einen Anreiz für Mieter*innen zum Umstieg auf Bus, Bahn oder Rad in der Innenstadt.  
Dortmund hat einen im Städtevergleich im oberen Drittel rangierenden Stellplatzschlüssel. Mit der Satzungsänderung wird die Stadt für diejenigen, die hier Wohnraum schaffen wollen, deutlich attraktiver. Gleichzeitig sollen Bauprojekte im Sinne der Aufstockung und Nachverdichtung gefördert werden. Nach zwei Jahren sollen die Effekte evaluiert und die Regelungen dann dauerhaft festgeschrieben werden.  
Die Vorlage zur Absenkung beim sozialen Wohnungsbau wurde in der Sitzung mit Mehrheit beschlossen. Der Ergänzungsantrag wurde zunächst – auch zur Entwicklung einer absolut rechtssicheren Formulierung – noch einmal an den Fachausschuss überwiesen, um ihn dann in der Ratssitzung im Juni zu beschließen.

Zugehörige Dokumente:

Execution time: 0.0005 seconds

Execution time: 0.0004 seconds

Execution time: 0.0004 seconds

Execution time: 0.0004 seconds

Diese Seite teilen:

Execution time: 0.0002 seconds

Zugehörige Beiträge: