Honorarkräfte

Execution time: 0.0008 seconds

Execution time: 0.0037 seconds

Execution time: 0.0006 seconds

Execution time: 0.0001 seconds

die Fraktion BÜNDNIS 90/Die GRÜNEN bittet die Verwaltung um eine Stellungnahme zur Entwicklung der Situation der Honorarkräfte nach Umsetzung des Ratsbeschlusses vom 23.03.2023 (DS 25827-22).
Dort wurde u.a. auf die Wahlmöglichkeit für die bisherigen Honorarkräfte zwischen Festanstellung und Fortführung des Honorarverhältnisses hingewiesen.

Vor dem Hintergrund bitten wir insbesondere um die Beantwortung der folgenden Fragen (mit der Bitte, die Antworten nach Fachbereichen aufzugliedern):

  1. Wie viele der bisherigen Honorarkräfte haben sich für eine Umwandlung ihres Vertrags in eine Festanstellung entschieden?
  2. Haben sich im Zuge der Festanstellung die Stundenkontingente der jeweiligen Personen verändert? Wenn ja, wie?
  3. Wie viele der bisherigen Honorarkräfte haben sich in welchen Bereichen gegen eine Festanstellung und damit für eine Verlängerung ihres Honorarverhältnisses entschieden?
  4. Wie viele Honorarverträge wurden weder umgewandelt noch verlängert? Was waren die Gründe dafür?
  5. Wann wird die überarbeitete Geschäftsanweisung für Honorarkräfte fertiggestellt und dem Ausschuss vorgelegt?
Zugehörige Dokumente:

Execution time: 0.0005 seconds

Execution time: 0.0004 seconds

Execution time: 0.0004 seconds

Execution time: 0.0004 seconds

Diese Seite teilen:

Execution time: 0.0002 seconds

Zugehörige Beiträge: